Munisier mit versöhnlichem Saisonabschluss

Am vergangenen Samstag beendeten die Traunreut Munisier ihre zweite Saison in der Landesliga mit einem Kantersieg von 60:00 gegen die Murach Black Pirates in Oberviechtach.

 

Die Footballer des FC Traunreut reisten wieder mit einem stark dezimierten Kader in den Bayerischen Wald. Nach zwei hohen Niederlagen in den vergangenen Wochen wollte man sich im letzten Spiel der Saison den ganzen Frust von der Seele spielen. Von Anfang an waren alle Spieler hochmotiviert und konzentriert auf dem Spielfeld. Dank einer sehr guten Verteidigung kamen die Muracher zu keinem Zeitpunkt des Matches in einen Spielfluss. Die Defense der Munisier kontrollierte die Offense der Black Pirates in jeder Phase des Spieles. Auch die Angreifer der Footballer aus dem Chiemgau waren an diesem Tag nicht zu stoppen. Hauptsächlich durch das kraftvolle Laufspiel mit den Runningbacks Markus Beck (2 Touchdown), Matthias Wolfgruber, Vitus Hörfurter (3 TD), Günter Leitsmüller (1 TD) und Steffen Dietz (1 TD) konnten die Siemensstädter jede Angriffsserie erfolgreich mit einem Touchdown abschließen. Hier dominierte die Offenseline um Oldie Hermann Ober, Ralf Soukup, Christian Seefeldt, Raphael Mühltaler und Markus Gerl stets das Geschehen an der Line. Anfangs streute man noch einige Pässe ein, aber weil die Verteidigung der Pirates kein Mittel gegen den Laufangriff der Traunreuter fand, blieb man im Verlauf des Spieles beim Bodenangriff. Zum Halbzeitpfiff ging man an diesem sehr heißen Nachmittag mit einer komfortablen Führung von 28:00 in die wohlverdiente Pause. Auch wenn sich die Black Pirates tapfer wehrten und sich zu keinem Zeitpunkt aufgaben, kontrollierte die Defenseline um Daniel Wartha, Björn Lehr und Martin Pöppel zu jeder Zeit das Geschehen an der Line of Scrimmage. Außerdem konnten sie den gegnerischen Quaterback stets unter Druck setzen, sodass seine Pässe fast nie von seinen Teamgefährten gefangen wurden. Auch am Boden ließ die Defense der Munisier nichts anbrennen und so erzielten die Muracher Angreifer selten einen First Down. Diese sehr gute geschlossene Verteidigungsleistung an diesem Tag wurde mit einigen Fumbles belohnt, von denen Björn Lehr einen zu einem Touchdown in die Endzone der Muracher tragen konnte.

 

Somit geht die Saison 2013 ausgeglichen für die Munisier zu Ende. Es konnten 5 Spiele gewonnen werden (von denen zwei am grünen Tisch zugunsten der Traunreuter gewertet wurden, da sich Rosenheim vor der Saison zurückgezogen hatte) und ebenso viele wurden verloren. Gemessen an den Zielen zu Beginn der Saison ist man ein wenig enttäuscht, da man eigentlich im oberen Viertel mitspielen wollte. Am 13. September beginnen dann die Vorbereitungen für die Saison 2014, bis dahin ist Trainingspause. Wer Interesse und Lust hat, die Footballer in Traunreut in irgendeiner Weise zu unterstützen, der wende sich für weitere Informationen an www.football-traunreut.de.