Football

Trainingsinfos

In der KW45 haben wir eine Trainingspause,

weiter geht es dann immer mittwochs, ab den 11. November ab 20:00 uhr in der Landkreisturnhalle im Traunring 61a in Traunreut.

Außerdem kommt am Freitag, den 13. November ab 18 Uhr der Footballausstatter Crazy vorbei und es können Ausrüstungsgegenstände gekauft werden. Es kann bar oder per EC Karte gezahlt werden.

Ab 18 Uhr in der Bodelschwinghstr. 2 in Traunreut, bei der Turnhalle der Grundschule Nord! Training startet ab 19:30 Uhr, neue Spieler 2 Passbilder und eine Ausweiskopie mitbringen!

Toller Trainingsauftakt

tryout

Grandioser Start in die Saison 2016 der Traunreut Munisier

Am vergangenen Samstag, 17.10.2015 veranstaltete die American Football Abteilung Traunreut Munisier vom FC Traunreut ein öffentliches Training für alle, die diesen abwechslungsreichen und faszinierenden Sport kennenlernen wollten.

Bereits vor dem offiziellen Beginn hatten sich einige Interessierte eingefunden. Als dann um 14:00 Uhr der Startschuss durch die neue Abteilungsleiterin Barbara Baur gegeben wurde, waren mehr als 70 Männer und Jungen, darunter auch 4 Frauen dem Aufruf der Traunreut Munisier gefolgt und wurden durch viele erfahrende Spieler der Munisier in die Welt des American Football eingewiesen.

Beim gemeinsamen „warm up“ erhielten die Teilnehmer bereits einen guten Einblick, was den gemeinsamen Teamgeist in einem Footballteam ausmacht. An 6 Stationen konnten die Athleten sportliches Geschick, Flexibilität und Kraft unter Beweis stellen. Zum Abschluss wurde ein kleines Footballspiel veranstaltet, bei dem Spaß und gute Laune im Vordergrund stand.

Jeder kann in einem Footballteam seinen Platz finden und mit seinen Fähigkeiten und Talenten ein Star werden, egal welche Statur er hat. Nun hoffen die Munisier, dass zum ersten Training nach der Sommerpause viele den Weg zum FC-Sportgelände in Traunreut am Freitag den 23.10. ab 19 Uhr finden und Teil der Footballfamilie werden.

Tryout 17.10.

Die Traunreut Munisier starten in die Saison 2016!

Kommt zum Tryout:

Tryout

Munisier unter neuer Führung

Bereits am 26. September kamen die Traunreut Munisier zur jährlichen Abteilungsversammlung zusammen.

Unter den Gästen waren, neben einigen interessierten neuen Spielern, auch der Vorstand des FC Traunreut, Viktor Moreno.

So wurde kurz und straff durch den alten Abteilungsleiter Martin Falter durch Programm geführt, der wichtigste Punkt war die Neuwahl seiner Position als Abteilungsleiter.

Zu diesem Schritt entschloss er sich da es in seinem privaten Umfeld einige Veränderungen gab, außerdem nahm er auch die Verantwortung des diesjährigen schlechten Abschneidens der Mannschaften im Spielbetrieb auf seine Schultern.

Leicht fiel es den anwesenden Mitgliedern und Spielern nicht Martin Falter zu verabschieden, steckte er doch seit 2011 viel Herzblut in den Verein, sei es als Spieler, Trainer oder zuletzt auch als Abteilungsleiter.

Neu gewählt wurde für diese Position nun Barbara Baur, keine unbekannte in der Chiemgauer Footballszene, unterstützte sie doch auch schon die Chiemgau Lakers in den 90ziger Jahren tatkräftig.

Barbara Baur

Erste Amtshandlung von Barbara Baur ist nun die Organisation des Tryouts am 17. Oktober ab 14 Uhr auf dem FC Platz in Traunreut.

Interessierte Spieler treffen dort in verschiedene Stationen auf die Trainer und Spieler der Traunreut Munisier, für diese ist das Tryout das Ende der langen Sommerpause. Jeder ab 14 Jahren ist herzlich eingeladen und gerne gesehen um einmal in den faszinierenden Teamsport American Football reinzuschnuppern.

Eine Anmeldung ist nicht nötig, einfach mit Stollenschuhen und Sportkleidung ab 14 Uhr vorbeischauen

Squashturnier in der Trainingspause

Am vergangenen Samstag veranstalteten die Herren der Traunreut Munisier ein internes Squashturnier um in der trainingsfreien Faschingswoche (Halle aufgrund der Schulferien geschlossen) weiter an ihrer Fitness zu arbeiten.

In spannenden Matches konnten sich schließlich diese drei Teilnehmer die ersten drei Plätze sichern:

Von links nach rechts, Herbert Sporn, Martin Pöppel und Peter Bonath

 

Ab Mittwoch geht es wieder weiter im normalen Trainingsbetrieb. Außerdem hofft man, abhängig von der Schneelage und dem Platzwart, Anfang März das Außentraining wieder aufnehmen zu können.

 

Neueinsteiger sind wie immer gerne gesehen!

 

Gegner 2015

Die Gegner der Saison 2015 in der Landesliga

Gegner 2015 Copyright AFVBY

 

 

Elterninformationsabend der Jugend

Nach dem offenen Training am 22.10. trafen sich Abteilungsleitung und die Jugendcoaches mit den schriftlich eingeladenen Eltern im Saal des FC-Vereinsheimes zu einem Informationsabend.

 

Zu Beginn gab Coach Kalle Scholz einen kurzen Überblick über das bisher Erreichte der letzten vier Jahre mit der Jugendmannschaft der Munisier.

Im Anschluss daran erteilte er einen „Crashkurs“ für die Eltern in das Spielprinzip des Footballsportes. Veranschaulicht wurde das Ganze mit einer Präsentation am Computer. Viele Eltern waren nun froh, endlich das Spielprinzip erklärt zu bekommen.

Danach ging man auf die neue Saison 2015 ein. Die größte Neuerung zur neuen Spielzeit ist die Teilnahme am 11-er Ligabetrieb und das Ziel der Coaches ist, sich in der oberen Hälfte der Liga zu etablieren. Fundament wird dabei wieder das Trainingslager in Osterferien sein (07.04.-12.04.2015), das man wieder im BLSV-Sportcamp in Inzell abhalten wird. Abteilungsleiter Martin Falter stellte die Inhalte und Kosten des Trainingslagers vor und betonte, dass der Verein sich um Förderungen bemühe, damit der Preis möglichst gering gehalten werden kann, man könne aber im Moment noch keine Zusagen machen.

Darauf ging er noch auf die Aufsichtspflicht und rechtlichen Verpflichtungen des Vereines ein, bei denen er auch um die Mitarbeit der Eltern bat.

Außerdem zeigten die Verantwortlichen noch die große Bandbreite der Mitarbeit im Verein auf, vor allem die Verbesserung der medizinischen Betreuung liegt den Coaches am Herzen.

Zum Abschluss standen alle anwesenden Verantwortlichen noch für Fragen der Eltern zur Verfügung.

Traunreut Munisier suchen Verstärkung

Die Traunreut Munisier suchen nach einer sehr erfolgreichen Saison 2014 neue Spieler für ihre Teams und veranstalten deswegen am Samstag 25. Oktober ein offenes Probetraining.

 

Die Footballer des FC Traunreut wollen ihren Kader verstärken und suchen neue Spieler. Am Samstag den 25. Oktober um 15 Uhr veranstalten die Munisier deshalb ein Probetraining (Try Out), bei dem jeder in den Sport hineinschnuppern kann. Mitzubringen wären nur Sportklamotten – falls vorhanden Stollenschuhe. Das Training findet auf dem Trainingsplatz des FC Traunreut (gleich hinter dem Schwimmbad) statt.

 

Es war ein sehr erfolgreiches Jahr für den Football im Chiemgau. Nichts desto trotz brauchen die Teams weiterhin Men-Power und wollen ihre Kader für 2015 vergrößern. In der abgelaufenen Saison konnte die Seniorenmannschaft ihren ersten Titel einfahren, nachdem sie 8 von 11 Spielen gewonnen haben. Nach dem erst vierjährigem Bestehen der Munisier ist das ein sehr großer Erfolg. Und auch die A-Jugend lief heuer zur Höchstform auf und konnte mit einer Perfect Season, also ungeschlagen, den Meistertitel in ihrer Liga erkämpfen. Eine Vergrößerung des Spielerkaders ist bei der A-Jugend besonders wichtig, da man nächste Saison im 11er-Football antritt. Diese Saison spielte man 9er-Football, d. h. es waren pro Spielzug nur 9 Spieler auf dem Feld. 2015 will man in der Verbandsliga Süd nun großes Football spielen und deshalb müssen 11 Mann auf dem Feld sein.

 

Damit es nächstes Jahr weiter so erfolgreich geht, benötigt man immer neue Spieler, denn eine ausreichende Spieleranzahl garantiert eine erfolgreiche Saison. Die Niederlagen heuer sind zum Hauptteil auf den geringen Spielerkader zurückzuführen. Deshalb laden die Traunreut Munisier jeden Interessierten ab 12 Jahren ein, dabei ist Größe und Gewicht nicht wichtig, denn beim Football findet jeder seine Position.

Munisier gewinnen Auftaktspiel

Die American Footballer des FC Traunreut starteten letzten Sonntag in die neue Landesligasaison mit einer starken Mannschaftsleistung und konnten das erste Saisonspiel gegen den Gruppengegner aus Augsburg mit 35:00 gewinnen.

Von der Facebookseite der Augsburg Raptors

Die Traunreuter konnten gleich ihre erste Angriffsserie durch einen schönen Laufspielzug von Runningback Vitus Hörfurter mit einem Touchdown abschließen. Die komplette erste Halbzeit beherrschten die Munisier das Spielgeschehen. Durch schöne Lauf- und Passspielzüge marschierten die Munisier über den Platz der tapfer kämpfenden Raptors. Die Quarterbacks Simon Surand und Adrian Erazo Perez führten das Team souverän über den Platz, unterstützt durch die an diesem Tag stark blockende Offenseline. Dies ermöglichte den Runningsbacks und Widereceivern ihre Klasse auszuspielen und Punkte zu erzielen. So erliefen Vitus Hörfurter seinen zweiten und Runningback Markus Beck einen weiteren Touchdown. Widereceiver Martin Seiser fing sogar einen Ball in der Endzone des Gegners und machte somit seinen ersten Touchdown in seinem ersten Ligaspiel für die Traunreuter Footballer. Taktisch wieder brillant eingestellt, ließ die Defense kaum Raumgewinne zu und konnte ihrerseits durch eine Interception von Michael Sigrüner einen Touchdown erzielen. Unterstützt wurden die Munisier außerdem auch das ganze Spiel über von ihren mitgereisten Cheeleadern, den Crystals.

In der zweiten Halbzeit kämpfte Augsburg mit sehr viel Herz und war nun auch viel besser auf die Angriffsserien der Munisier eingestellt. Keines der beiden Teams konnte weitere Punkte in diesem Spiel erzielen und so pfiffen die Schiedsrichter beim Spielstand von 35:00 ab und beendeten eine fair geführte Partie.

Ein Wehmutstropfen bleibt aber nach diesem Spiel, denn ein Spieler der Munisier verletzte sich so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Traunreuter bedanken sich auf diesem Wege nochmal bei den Augsburgern, da sie um das Wohlergehen des Traunreuter Spielers nach dem Spiel sehr besorgt waren und ihn am Montag sogar im Augsburger Krankenhaus besuchten.

Am nächsten Samstag den 10.05. findet der erste Heimspieltag der Munisier statt. Start ist um 11:00 Uhr mit der A-Jugend, die dann die „kleinen“ Raptoren aus Augsburg im FC-Stadion an der Jahnstraße begrüßen. Die Herren wollen ab 16:00 Uhr gegen die Erding Bulls zeigen, dass mit ihnen heuer in den Playoffs zu rechnen ist.

Jugend der American Footballer mit erster Standortbestimmung

Am letzten Wochenende begrüßte die Jugendmannschaft der American Footballer des FC Traunreut den Bayernligisten Munich Rangers zu einer gemeinsamen Trainingseinheit.

Die Munich Rangers gaben sich für die bald beginnende Bayernligasaison im BLSV-Sportcamp in Inzell von Freitag bis Sonntag mit einem Trainingslager den letzten Schliff. Deshalb fragten sie bei der Munisierjugend an, ob sie nicht Lust hätten, zum Abschluss ihrer Trainingstage ein Scrimmage abzuhalten. Selbstverständlich nahm man die Gelegenheit war, sich gegen einen höherklassigen Gegner auf dem heimischen Platz messen zu können. Bei diesem Scrimmage wurden jeweils 10 Offense- und Defensespielzüge pro Mannschaft im jeweiligen Wechsel gespielt, jeder erhielt 6 Angriffsserien. Mit ihrer ersten Angriffsserie überraschten die Traunreuter den Gegner mit gut einstudierten und auch trickreichen Spielzügen, sodass die Jungs viel Raumgewinn und sogar einen Touchdown erlaufen konnten. Auch die Verteidigung hielt anfangs gut mit und konnte das Lauf- und Passspiel der Rangers gut kontrollieren. Nachdem dreimal Angriff und Verteidigung gewechselt hatten, hielt man eine kurze Pause ab, um ein wenig regenerieren zu können. Nach der Pause war dann langsam die höhere Klasse der Münchner zu erkennen, sodass diese im Verlauf dann doch insgesamt vier Touchdowns erzielen konnten. Die Defense schaffte es aber auch zwei Pässe abzufangen und den Gegner das ein oder andere Mal sehr gut unter Druck zu setzten und ihn somit zu Fehlern zu zwingen.

10168712_845760638783041_628690973_o

Die Jugendmannschaften der Rangers und Munisier mit Ihren Trainern

 Alles in allem war es ein gelungener und lehrreicher Nachmittag für beide Teams, mit dem beide Headcoaches sehr zufrieden waren. Auf Traunreuter Seite war der Trainerstab sehr angetan vom Einsatz ihrer Schützlinge und von der Tatsache, dass man mit einem Bayernligateam gut mithalten kann. Hervorzuheben war die entspannte Atmosphäre und der sehr faire Umgang beider Teams untereinander und so vereinbarte man für die nächste Saison eine Wiederholung, wenn nicht sogar ein gemeinsames Trainingslager. Die Jugend der Munisier fährt Ende April auch ins Trainingslager und zwar genau in dieselbe Trainingsstätte der Rangers in Inzell. „Wenn wir nun noch kleine Fehler abstellen können und die Mannschaft fit bleibt, dann können wir heuer durchaus um den Meistertitel spielen“, kommentierte Headcoach Kalle den Nachmittag.

Das erste Spiel der Jugend findet am 10. Mai im eigenen Stadion gegen die Augsburg Raptors statt. Im Anschluss daran spielen die Herren gegen die Erding Bulls.

Home Game!

Sponsoren