FC Traunreut

Spielerpassverlängerung 2018

Für das Jahr 2018 wurde folgende Pässe beim Verband verlängert:

Jugend:
Dörringer, Egger, Ertl, Graßl, Gries, Hafner, Huber, Kolb, Lederle, Müller, Neumeier, Obermayer, Prechtl, Sager, Schillinger, Stürner, Tarantino, von Sluyterman, Zerres

Herren:

Altmann
Schweikl
Zacherl
Seeger
Kirchhofer
Fürlinger
Kuhring
Sadic
Beinhofer
Bierschneider
Tarantino
Schuller
Seefeldt
Wolf
Albrich
Gradl
Donhauser
Krebs
Evers
Sprado
Krause
Reininger
Meyer
Mitterer
Beck
Billinger
Schillinger
Klaußner
Rath
Thanbichler
Hampel
Unterforsthuber
Stockklausner
Engelhardt
Bergemann

Spielüberblick 2017

Saisonüberblick

 

Ab sofort trainieren die Herren und Jugend wieder draußen.
Hier unsere aktuellen Trainingszeiten:
Immer Mittwochs und Freitags.
18:00 bis 20:00 Uhr Jugend
19:00 bis 21:00 Uhr Herren
Jahnstr. 12, 83301 Traunreut (hinter dem Schwimmbad)

Flag hat noch am 7. und 14. März in der Halle die altbekannten Trainingszeit.

Trainingszeiten

Tryout Sonntag 16.10.

Trainingsstart Jugend

Während die Herren noch bis Oktober (genaue Zeit folgt) in der Trainingspause sind.

Ab Freitag starten die Flaggies ab 17:30 und die Jugend ab 18:00 Uhr in die Saison 2017!
Idealer Zeitpunkt zum Einsteigen, es werden nur Spaß am Sport, Sportkleidung und optimalerweise Fußballschuhe benötigt!
Also kommt vorbei zum FC Traunreut hinter dem Schwimmbad und nehmt eure Freunde mit

Übersicht hier

Meister Landesliga

19:16 Sieg über die Hof Jokers
FC Traunreut Munisier holen sich den Titel

Die Sensation ist perfekt. Die Traunreut Munisier holen sich den Titel im American Football der Landesliga und steigen als Meister in die Bayernliga auf. Und dass man dann sogar eine Perfect Season (alle Spiele der Saison gewonnen) geschafft hat, ist schon fast unglaublich.
Auch der Gegner des Finalspiels, die Hof Jokers waren bis dato noch ungeschlagen im Norden der Landesliga und es war Allen klar, dass es ein spannendes, schweres Spiel werden würde.

Dieses spektakuläre Finale, das am 28.08.2016 in Traunreut stattfand, wird den Spielern und den 450 Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben.
Angeführt von der Altenmarkter Blaskapelle marschierten die Spieler, eingehüllt in lila und grünen Rauch, auf den Platz. Beide Teams, mit einer Spielerstärke von jeweils knapp 50, wurden vom Traunreuter Bürgermeister Klaus Ritter begrüßt, der extra aus dem Urlaub auf den FC Platz gekommen ist, um den Münzwurf durchzuführen.

Die Schiedsrichter pfiffen die Partie an und von Beginn an verwandelte sich das Stadion des FC Traunreut, bei Temperaturen von über 30 Grad in eine heiße, grüne Hölle. Die Traunreuter legten gleich ordentlich los und konnten die schwer überwindbare lila Abwehrwand der Jokers bezwingen und das erste Quarter mit 7:0 abschließen. Im zweiten Quarter arbeitete sich Traunreut durch schöne Pässe und schnelle Läufe des öfteren bis zur Field Goal Range vor und baute durch Kicks die Führung auf 13:0 aus. Die starke Offense (Angriff) der Hofer verkürzte mit einem Touchdown und 2 Zusatzpunkten auf 13:8. Aber kurz vor der Halbzeit konnte Traunreut den Vorsprung mit einem Field Goal auf 16:8 wieder erhöhen.
Während die Headcoaches Herbert Sporn (Traunreut Munisier) und Alexander Scarabello (Hof Jokers) in der Halbzeitpause Taktik und Strategie mit ihren Teams durchgingen, wurden die Zuschauer mit einer grandiosen Feuershow von Pyromania unterhalten.
Im dritten Quarter wurde deutlich, dass hier die zwei Meisterteams verdient im Finale standen und sich einen harten Kampf auf Augenhöhe lieferten. In dieser Phase wurden keine Punkte erzielt und das vierte Quarter begann. Traunreut schaffte es mit der lautstarken Unterstützung der Fans drei zusätzliche Punkte zu holen. Beim Stand von 19:8 und keine 60 Sekunden mehr zu spielen, stellte Hof den Anschluss wieder her. Plötzlich stand es nur noch 19:16 für die Munisier und die Atmosphäre konnte nicht spannender sein. Um 18.24 Uhr pfiff das kompetente Schiedsrichtergespann die Partie ab und somit sind die Traunreut Munisier Meister der Landesliga.

Von da an gab es bei den Spielern und Trainern aber auch bei den Zuschauern kein halten mehr. Mit Bier und Sektduschen wurde die Meisterschaft ordentlich gefeiert und der Siegespokal wurde offiziell von Florian Langer, Vizepräsident Sport des American Football Verbandes Bayern überreicht.
Zum Schluss sei noch erwähnt, dass man selten so fairen Gegnern gegenübersteht, die sich mit Beifall beim heimischen Publikum bedanken und dem Sieger von Herzen gratulieren. Wir freuen uns bereits auf unsere nächste Begegnung.

Punkte:
Adrian Perez 19 Punkte(1 TD + 4 FG + 1 PAT)

Verdient und mit großer Freude ziehen die FC Traunreut Munisier in die Bayernliga 2017 ein. Jetzt ist erst mal Trainingspause den kompletten September, Infos folgen.

Ganz herzlich bedanken wir uns beim kompletten Team (Abteilungsleiter, Coaches, Spieler, Helfer), Verein, bei den sagenhaften Fans, den Familien und Freunden, unseren Sponsoren, der Regionalpresse, Fotografen und dem Verband. Ohne die Unterstützung von Euch Allen, wären wir nicht so erfolgreich gewesen.

Bilder: Eric von der Goltz, Schwarzerrazzi, Fotoshooting-Benje, Herbert Maier

Finale!

Finale

Sieg im Halbfinale

Der ungeschlagene Meister der Landesliga Süd im American Football, die Traunreut Munisier trafen letzten Sonntag, den 14.08.16 im Playoff Halbfinale auf die Aschaffenburg Stallions und gewinnen souverän mit 20:0.
Die Aschaffenburger beendeten Ihre Saison als Vizemeister im Norden Bayerns und kamen dort durch gute Leistungen auf Platz Zwei.

Nach dem Kick Off um 16 Uhr schafften es die Traunreuter dann ziemlich zügig die Zügel in die Hand zu nehmen und die ersten Punkte auf das Scoreboard zu bringen. Die von Offensekoordinator Roman von der Goltz taktisch gut eingestellte Angriffsformation konnte durch variables Lauf- und Passspiel die 7:0 Führung im ersten Quarter (Viertel) nach Hause holen. Im zweiten Quarter war es wiederum ein langer Pass, der den Vorsprung der Munisier auf 13:0 ausbaute. Die Traunreuter Defense (Abwehr) hielt die gesamte erste Halbzeit den Gameplan ein und der Gegner kam nicht zur Entfaltung.
Zur Halbzeit stand es 13:0 für Traunreut. Hier war bereits klar, dass es für die Aschaffenburger schwer werden würde. Doch nach der Halbzeit kamen die Stallions wieder motiviert aufs Spielfeld zurück, mit der Absicht das Spiel zu drehen. Durch gut trainierte Spielzüge versuchten sie die Traunreuter Defense zu überwinden, was ihnen allerdings nicht gelang. Das starke Backfield (Rückraumspieler) fing den Ball der Aschaffenburger Offensive (Angriff) ab und marschierte bis zur Touchdownlinie (vergleichbar mit der Torlinie) durch und machte damit alles klar. Nach dem dritten Quarter stand es 20:0 für das Heimteam. Danach spielten die Coaches auf der Traunreuter Seite mit der Gameglock und nahmen durch Laufspielzüge die Zeit von der Uhr. Um 18.10 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und die Freude auf Traunreuter Seite war groß.
Die Fans wurden begeistert von einem Spiel, das taktisch auf hohem Niveau ausgetragen wurde von zwei starken Teams, die überaus fair und respektvoll miteinander umgingen.

Punkte:
Victor Esquivel 12 Punkte(2 TD)
Patrick Stephan 6 Punkte (1 TD)
Michael Sigrüner 2 Punkte (2 PAT)

Verdient ziehen die FC Traunreut Munisier in zwei Wochen ins Finale ein. Der Gegner steht auch bereits fest, es sind die Hof Jokers, die ihr Halbfinale gegen die Starnberg Argonauts mit 36:22 gewonnen haben. Wie die Munisier konnten auch die Jokers jedes Spiel in der Saison 2016 gewinnen und die Fans beider Teams können sich auf ein spannendes Finalspiel einstellen.
Der Ort wurde durch Münzwurf vom Verband entschieden und das Glück lag auf Seite der Traunreut Munisier. Das heißt: FINALE DAHOAM !
Hier die Daten: Sonntag, 28. August 2016, Kick Off 16 Uhr, FC Traunreut Jahnstr. 12
Aufruf an unsere Fans, kommt vorbei, unterstützt uns, seid laut und live dabei!

Danke für die Bilder: Eric von der Goltz, Benje, Franzi Glatz, Alexander Hasselberger

Ungeschlagener Meister der Landesliga Bayern Süd

Am Sonntag, den 31. Juli 2016 waren unsere Nachbarn, die Rosenheim Rebels bei uns zu Gast.
Bedingt durch eine Spielabsage der Rosenheimer Jugend fand das Saisonabschlussspiel für die Traunreuter U19 leider nicht statt. Die Jugendabteilung stellte dafür kurzerhand ein Tryout für alle zwischen 8 und 18 Jahre auf die Beine, das auch super von den Jugendlichen angenommen wurde. Der Fokus wurde überwiegend auf die Flagelemente gelegt und in vielen Übungen konnten sich auch einige neue Gesichter im Flaggen ziehen, Ball werfen und fangen üben. Abschließend wurde zum Saisonausklang noch ein Flagspiel mit allen Teilnehmern veranstaltet.
Nun geht es für die Munisier Kids in die Sommerpause, bis das Training wieder für alle von 8 bis 18 Jahre am Freitag, den 16. September, startet. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Im Herbst ist die perfekte Zeit, um in den Footballsport einzusteigen.

Das Derby der Munisier Herren gegen die Rosenheim Rebels startete pünktlich um 16 Uhr. Der starke Kader der FC Traunreut Munisier dominierte von Beginn an das gesamte Spiel und zog im 1. Quarter durch variable Spielzüge mit 22:6 davon. Im 2. Quarter kontrollierte die Traunreuter Offense (Angriff) und Defense (Verteidigung) beide Seiten des Balles und zur Halbzeit zeigte das Scoreboard 35:6. Bei starkem Regen zwang die Verteidigungslinie der Munisier den Gegner immer wieder zum punten (ein Befreiungskick, meist im letzten Versuch). Der gewonnene Ballbesitz konnte meist von der Offense der Siemensstädter in Punkte verwandelt werden. So stand es nach dem 3. Quarter 55:6. In der Schlussphase erreichten die Traunreuter noch zweimal die Touchdownzone, bevor die Schiedsrichter das Spiel bei einem Endstand von 67:6 beendeten.

Punkte:
Vitus Hörfurter 18 Punkte( 3 TD)
Patrick Stephan 12 Punkte (2 TD)
Adrian Perez 11 Punkte (1 TD, 5 PAT)
Sebastian Kirchhofer 8 Punkte (1 TD, 2 Point)
Eduardo Molina 6 Punkte (1 TD)
Maximlian Wuller 6 Punkte (1 TD)
Felix Pröller 6 (1 TD)

Das Meisterteam der Landesliga Süd konnte in der regulären Saison alle Spiele gewinnen und bereitet sich jetzt sorgfältig auf die Playoffs vor. Das Halbfinale findet in Traunreut auf dem FC-Platz statt. Kick Off ist um 16 Uhr gegen die Aschaffenburg Stallions aus dem Norden Bayerns.
Die Stallions wurden nach einer überzeugenden Leistung beim letzten Ligaspiel gegen die Schweinfurt Ball Bearings Tabellenzweiter in der Landesliga Nord. Unsere Zuschauer erwartet am 14.8.16 ein spannendes Footballspiel um den Einzug ins Finale.

Danke für die Bilder an: Eric von der Goltz, Schwarzerrazzi, Judith Mor Esperon, Franzi Glatz

Zu den Fotos 

Home Game!

Sponsoren