Erfolgreiches erstes Heimspiel der Munisierjugend

Am Samstag fand der erste Heimspieltag der Traunreut Munisier statt. Die A-Jugend siegte mit 28:12 gegen die Augsburg Raptors im heimischen Stadion des FC-Traunreut.

Gleich im ersten Angriffsdrive zeigten sich die Jungs hellwach und konnten mit wenigen Lauf- und Passspielzügen das ganze Spielfeld überbrücken. Kurz vor der Endzone entschieden sich die Coaches den vierten Versuch auszuspielen, aber leider misslang es die gegnerische Linie zu überschreiten. Damit wechselte das Angriffsrecht zu den Raptors. Diese erzielten ebenfalls keine Punkte und so mussten die Augsburger punten (kicken). Patrick Stephan trug diesen Ball 50 Yards in die Endzone zum ersten Touchdown der Saison. Der anschließende PAT ging leider knapp rechts daneben. Die Augsburger ließen sich davon aber nicht entmutigen und glichen gleich in ihrer anschließenden Angriffsserie zum 6:6 aus. Danach marschierten die Traunreuter Jugendlichen wieder konzentriert über das Feld. Aber nach einem Fumble nur Zentimeter vor der Endzone des Gegners verloren sie ärgerlicherweise, die Punkte zum Greifen nahe, das Angriffsrecht. Die Siemensstädter ließen sich aber nicht beirren und erzielten, nachdem die Fuggerstädter ebenfalls erfolglos blieben, einen Touchdown durch einen langen Lauf von Tight End Julius Selbertinger, der anschließende Kick von Jona Jell flog diesmal auch zwischen den Torstangen hindurch zum erfolgreichen Zusatzpunkt. Gleich im Anschluss daran fing Linebacker Michael Altmann einen Pass des Augsburger Quarterbacks ab und lief bis zur 10-Yard-Linie vor die Endzone. Quarterback Patrick Stephan sprintete sofort im ersten Versuch zu seinem zweiten Touchdown an diesem Tag und besorgte auch gleich noch die anschließende 2-Point-Conversion, wiederum mit einem Lauf. Zur Pause stand es dann 21:06.

Danach stellten die Augsburger ihren Angriffsplan ein bisschen um und setzten vermehrt auf das Laufspiel. Auf Seiten der Traunreuter bekamen nun auch immer öfter die Ersatzspieler Gelegenheit Spielerfahrung zu sammeln. Bedingt durch die vielen Läufe lief die Zeit recht schnell herunter. Nach einer Interception durch Safety Julius Selbertinger erzielte Runningback Felix Urban seinen ersten Touchdown. Die tapfer und aufopferungsvoll kämpfenden Raptors gaben zu keinem Zeitpunkt des Spieles auf und erkämpften sich ebenfalls noch einen Touchdown, der zum Endstand von 28:12 führte.

Am nächsten Wochenende muss die A-Jugend der Traunreuter Footballer in Landsberg gegen die Jugendspieler des X-Press antreten. Das nächste Heimspiel findet in zwei Wochen am Samstag den 24.05. um 11:00 Uhr mit dem Rückspiel gegen die Spieler des Landsberg X-Press. Um 16:00 Uhr spielen dann die Herren gegen die Augsburg Raptors. Auch diesmal wird wieder Hüpfburg, Ponyreiten, Hamburger, Kaffee und Kuchen geboten. Im Anschluss an das Spiel der Senioren wird eine Live-Band wird spielen. Die Munisier freuen sich wieder auf ihre Fans.

Home Game!
Sponsoren