Trainingsstart Jugend

Während die Herren noch bis Oktober (genaue Zeit folgt) in der Trainingspause sind.

Ab Freitag starten die Flaggies ab 17:30 und die Jugend ab 18:00 Uhr in die Saison 2017!
Idealer Zeitpunkt zum Einsteigen, es werden nur Spaß am Sport, Sportkleidung und optimalerweise Fußballschuhe benötigt!
Also kommt vorbei zum FC Traunreut hinter dem Schwimmbad und nehmt eure Freunde mit

Übersicht hier

Meister Landesliga

19:16 Sieg über die Hof Jokers
FC Traunreut Munisier holen sich den Titel

Die Sensation ist perfekt. Die Traunreut Munisier holen sich den Titel im American Football der Landesliga und steigen als Meister in die Bayernliga auf. Und dass man dann sogar eine Perfect Season (alle Spiele der Saison gewonnen) geschafft hat, ist schon fast unglaublich.
Auch der Gegner des Finalspiels, die Hof Jokers waren bis dato noch ungeschlagen im Norden der Landesliga und es war Allen klar, dass es ein spannendes, schweres Spiel werden würde.

Dieses spektakuläre Finale, das am 28.08.2016 in Traunreut stattfand, wird den Spielern und den 450 Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben.
Angeführt von der Altenmarkter Blaskapelle marschierten die Spieler, eingehüllt in lila und grünen Rauch, auf den Platz. Beide Teams, mit einer Spielerstärke von jeweils knapp 50, wurden vom Traunreuter Bürgermeister Klaus Ritter begrüßt, der extra aus dem Urlaub auf den FC Platz gekommen ist, um den Münzwurf durchzuführen.

Die Schiedsrichter pfiffen die Partie an und von Beginn an verwandelte sich das Stadion des FC Traunreut, bei Temperaturen von über 30 Grad in eine heiße, grüne Hölle. Die Traunreuter legten gleich ordentlich los und konnten die schwer überwindbare lila Abwehrwand der Jokers bezwingen und das erste Quarter mit 7:0 abschließen. Im zweiten Quarter arbeitete sich Traunreut durch schöne Pässe und schnelle Läufe des öfteren bis zur Field Goal Range vor und baute durch Kicks die Führung auf 13:0 aus. Die starke Offense (Angriff) der Hofer verkürzte mit einem Touchdown und 2 Zusatzpunkten auf 13:8. Aber kurz vor der Halbzeit konnte Traunreut den Vorsprung mit einem Field Goal auf 16:8 wieder erhöhen.
Während die Headcoaches Herbert Sporn (Traunreut Munisier) und Alexander Scarabello (Hof Jokers) in der Halbzeitpause Taktik und Strategie mit ihren Teams durchgingen, wurden die Zuschauer mit einer grandiosen Feuershow von Pyromania unterhalten.
Im dritten Quarter wurde deutlich, dass hier die zwei Meisterteams verdient im Finale standen und sich einen harten Kampf auf Augenhöhe lieferten. In dieser Phase wurden keine Punkte erzielt und das vierte Quarter begann. Traunreut schaffte es mit der lautstarken Unterstützung der Fans drei zusätzliche Punkte zu holen. Beim Stand von 19:8 und keine 60 Sekunden mehr zu spielen, stellte Hof den Anschluss wieder her. Plötzlich stand es nur noch 19:16 für die Munisier und die Atmosphäre konnte nicht spannender sein. Um 18.24 Uhr pfiff das kompetente Schiedsrichtergespann die Partie ab und somit sind die Traunreut Munisier Meister der Landesliga.

Von da an gab es bei den Spielern und Trainern aber auch bei den Zuschauern kein halten mehr. Mit Bier und Sektduschen wurde die Meisterschaft ordentlich gefeiert und der Siegespokal wurde offiziell von Florian Langer, Vizepräsident Sport des American Football Verbandes Bayern überreicht.
Zum Schluss sei noch erwähnt, dass man selten so fairen Gegnern gegenübersteht, die sich mit Beifall beim heimischen Publikum bedanken und dem Sieger von Herzen gratulieren. Wir freuen uns bereits auf unsere nächste Begegnung.

Punkte:
Adrian Perez 19 Punkte(1 TD + 4 FG + 1 PAT)

Verdient und mit großer Freude ziehen die FC Traunreut Munisier in die Bayernliga 2017 ein. Jetzt ist erst mal Trainingspause den kompletten September, Infos folgen.

Ganz herzlich bedanken wir uns beim kompletten Team (Abteilungsleiter, Coaches, Spieler, Helfer), Verein, bei den sagenhaften Fans, den Familien und Freunden, unseren Sponsoren, der Regionalpresse, Fotografen und dem Verband. Ohne die Unterstützung von Euch Allen, wären wir nicht so erfolgreich gewesen.

Bilder: Eric von der Goltz, Schwarzerrazzi, Fotoshooting-Benje, Herbert Maier

Finale!

Finale

Sieg im Halbfinale

Der ungeschlagene Meister der Landesliga Süd im American Football, die Traunreut Munisier trafen letzten Sonntag, den 14.08.16 im Playoff Halbfinale auf die Aschaffenburg Stallions und gewinnen souverän mit 20:0.
Die Aschaffenburger beendeten Ihre Saison als Vizemeister im Norden Bayerns und kamen dort durch gute Leistungen auf Platz Zwei.

Nach dem Kick Off um 16 Uhr schafften es die Traunreuter dann ziemlich zügig die Zügel in die Hand zu nehmen und die ersten Punkte auf das Scoreboard zu bringen. Die von Offensekoordinator Roman von der Goltz taktisch gut eingestellte Angriffsformation konnte durch variables Lauf- und Passspiel die 7:0 Führung im ersten Quarter (Viertel) nach Hause holen. Im zweiten Quarter war es wiederum ein langer Pass, der den Vorsprung der Munisier auf 13:0 ausbaute. Die Traunreuter Defense (Abwehr) hielt die gesamte erste Halbzeit den Gameplan ein und der Gegner kam nicht zur Entfaltung.
Zur Halbzeit stand es 13:0 für Traunreut. Hier war bereits klar, dass es für die Aschaffenburger schwer werden würde. Doch nach der Halbzeit kamen die Stallions wieder motiviert aufs Spielfeld zurück, mit der Absicht das Spiel zu drehen. Durch gut trainierte Spielzüge versuchten sie die Traunreuter Defense zu überwinden, was ihnen allerdings nicht gelang. Das starke Backfield (Rückraumspieler) fing den Ball der Aschaffenburger Offensive (Angriff) ab und marschierte bis zur Touchdownlinie (vergleichbar mit der Torlinie) durch und machte damit alles klar. Nach dem dritten Quarter stand es 20:0 für das Heimteam. Danach spielten die Coaches auf der Traunreuter Seite mit der Gameglock und nahmen durch Laufspielzüge die Zeit von der Uhr. Um 18.10 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und die Freude auf Traunreuter Seite war groß.
Die Fans wurden begeistert von einem Spiel, das taktisch auf hohem Niveau ausgetragen wurde von zwei starken Teams, die überaus fair und respektvoll miteinander umgingen.

Punkte:
Victor Esquivel 12 Punkte(2 TD)
Patrick Stephan 6 Punkte (1 TD)
Michael Sigrüner 2 Punkte (2 PAT)

Verdient ziehen die FC Traunreut Munisier in zwei Wochen ins Finale ein. Der Gegner steht auch bereits fest, es sind die Hof Jokers, die ihr Halbfinale gegen die Starnberg Argonauts mit 36:22 gewonnen haben. Wie die Munisier konnten auch die Jokers jedes Spiel in der Saison 2016 gewinnen und die Fans beider Teams können sich auf ein spannendes Finalspiel einstellen.
Der Ort wurde durch Münzwurf vom Verband entschieden und das Glück lag auf Seite der Traunreut Munisier. Das heißt: FINALE DAHOAM !
Hier die Daten: Sonntag, 28. August 2016, Kick Off 16 Uhr, FC Traunreut Jahnstr. 12
Aufruf an unsere Fans, kommt vorbei, unterstützt uns, seid laut und live dabei!

Danke für die Bilder: Eric von der Goltz, Benje, Franzi Glatz, Alexander Hasselberger

Ungeschlagener Meister der Landesliga Bayern Süd

Am Sonntag, den 31. Juli 2016 waren unsere Nachbarn, die Rosenheim Rebels bei uns zu Gast.
Bedingt durch eine Spielabsage der Rosenheimer Jugend fand das Saisonabschlussspiel für die Traunreuter U19 leider nicht statt. Die Jugendabteilung stellte dafür kurzerhand ein Tryout für alle zwischen 8 und 18 Jahre auf die Beine, das auch super von den Jugendlichen angenommen wurde. Der Fokus wurde überwiegend auf die Flagelemente gelegt und in vielen Übungen konnten sich auch einige neue Gesichter im Flaggen ziehen, Ball werfen und fangen üben. Abschließend wurde zum Saisonausklang noch ein Flagspiel mit allen Teilnehmern veranstaltet.
Nun geht es für die Munisier Kids in die Sommerpause, bis das Training wieder für alle von 8 bis 18 Jahre am Freitag, den 16. September, startet. Neue Gesichter sind herzlich willkommen. Im Herbst ist die perfekte Zeit, um in den Footballsport einzusteigen.

Das Derby der Munisier Herren gegen die Rosenheim Rebels startete pünktlich um 16 Uhr. Der starke Kader der FC Traunreut Munisier dominierte von Beginn an das gesamte Spiel und zog im 1. Quarter durch variable Spielzüge mit 22:6 davon. Im 2. Quarter kontrollierte die Traunreuter Offense (Angriff) und Defense (Verteidigung) beide Seiten des Balles und zur Halbzeit zeigte das Scoreboard 35:6. Bei starkem Regen zwang die Verteidigungslinie der Munisier den Gegner immer wieder zum punten (ein Befreiungskick, meist im letzten Versuch). Der gewonnene Ballbesitz konnte meist von der Offense der Siemensstädter in Punkte verwandelt werden. So stand es nach dem 3. Quarter 55:6. In der Schlussphase erreichten die Traunreuter noch zweimal die Touchdownzone, bevor die Schiedsrichter das Spiel bei einem Endstand von 67:6 beendeten.

Punkte:
Vitus Hörfurter 18 Punkte( 3 TD)
Patrick Stephan 12 Punkte (2 TD)
Adrian Perez 11 Punkte (1 TD, 5 PAT)
Sebastian Kirchhofer 8 Punkte (1 TD, 2 Point)
Eduardo Molina 6 Punkte (1 TD)
Maximlian Wuller 6 Punkte (1 TD)
Felix Pröller 6 (1 TD)

Das Meisterteam der Landesliga Süd konnte in der regulären Saison alle Spiele gewinnen und bereitet sich jetzt sorgfältig auf die Playoffs vor. Das Halbfinale findet in Traunreut auf dem FC-Platz statt. Kick Off ist um 16 Uhr gegen die Aschaffenburg Stallions aus dem Norden Bayerns.
Die Stallions wurden nach einer überzeugenden Leistung beim letzten Ligaspiel gegen die Schweinfurt Ball Bearings Tabellenzweiter in der Landesliga Nord. Unsere Zuschauer erwartet am 14.8.16 ein spannendes Footballspiel um den Einzug ins Finale.

Danke für die Bilder an: Eric von der Goltz, Schwarzerrazzi, Judith Mor Esperon, Franzi Glatz

Zu den Fotos 

Munisier sind Meister der Landesliga Süd 2016

Die Footballspieler des FC Traunreut gewinnen am Samstag, den 23.07.2016 mit 7:24 gegen die Starnberg Argonauts und sichern sich den Meistertitel. 

Perfekt vorbereitet und gut eingestellt durch die Coaches Herbert Sporn und Roman von der Goltz traten knapp 40 Munisier gegen den Tabellenzweiten an und zeigten an diesem Tag wieder, warum sie seit Beginn der Saison ungeschlagen sind. 
Mit Können und Kampfgeist starteten die Traunreuter in die Partie. Trotz eindeutigem Ergebnis hatten es die Munisier nicht leicht gegen die starken Argonauts.
Im ersten Quarter konnte der Tabellenführer durch schnelle Läufe den ersten Touchdown verbuchen. Kaum waren im zweiten Viertel die Seiten gewechselt, wurde ein Field Goal Versuch (Kick durch die gelben Stangen) der Argos geblockt und im Anschluss durch einen Pass die 0:14 Führung erzielt.
Nach der Halbzeit konnte das Starnberger Angriffsteam zum ersten Mal die starke Defense (Abwehr) der Traunreuter überwinden und verkürzte auf 7:14. Durch den Aufwind der Argonauts begann jetzt das Spiel interessant zu werden, doch Traunreut konnte im letzten Quarter durch ein Field Goal und einen Rushing Touchdown 10 Punkte erzielen. Das Spiel endete mit 7:24 für die FC Traunreut Munisier.

In der jungen Vereinsgeschichte holten sich die Traunreut Munisier bereits zum zweiten Mal den Meistertitel der Landesliga im Süden Bayerns. 
Durch die Ausgeglichenheit der Spielerstärke, Teamzusammenhalt und nicht zuletzt durch kontinuierliches Training konnte dieser Erfolg verbucht werden.

Punkte:
Eduardo Molina 6 Punkte (1 TD)
Victor Esquivel 6 Punkte (1 TD)
Vitus Hörfurter 6 Punkte (1 TD)
Adrian Perez 6 Punkte (3 PAT + 1 FG)

Am Sonntag, den 31. Juli 2016 kommt es zum Derby der Herren gegen unseren Nachbarn Rosenheim Rebels. Kick Off ist um 16 Uhr am FC-Platz in Traunreut, Jahnstr. 12. 
Das Spiel unserer U19 gegen die Rosenheim Rebels, das auch am 31.07. mittags stattfinden sollte, wurde leider abgesagt, da die Rosenheimer Jugend aus dem Ligabetrieb genommen wurde. Stattdessen veranstaltet die Munisier Jugendabteilung von 11.30 bis 13.30 Uhr einen Flag-Jugend-Event, um interessierten Jugendlichen den faszinierenden Sport näher zu bringen. Mitmachen kann jeder.

Hier geht’s zu den Fotos

 

35:00 Heimsieg gegen die Munich Cowboys II

FC Traunreut Munisier sichern sich die Teilnahme an den Playoffs

Am Sonntag, den 17. Juli 2016 verlieren die Footballspieler der U19 gegen den Nachbarn Burghausen Crusaders und die Herren schicken das Prospect Team der Munich Cowboys mit einem deutlichen 35:0 Sieg wieder zurück in die Landeshauptstadt. 

Um 12 Uhr startete das Jugendspiel gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga Süd. Das ungeschlagene Jugendteam der Burghausen Crusaders zeigte an diesem Tag, warum es die Tabelle anführt und gewinnt das Derby mit 6:46. Dieses Spiel hat keine Auswirkung mehr auf das Ranking und trotz Niederlage können sich die jungen Munisier über den dritten Tabellenplatz der Verbandsliga Süd freuen.

Gleich nach Anpfiff der Partie der Herren Traunreut Munisier vs. Munich Cowboys konnte das Heimteam durch einen schönen Lauf mit 7:0 in Führung gehen. Kurze Zeit später machte sich die gute Blockarbeit der Traunreuter Offenseline (Angriff) bemerkbar und der nächste Rushing-(Lauf)Touchdown folgte. Im zweiten Viertel zeigten die Munisier, dass sie auch das Passspiel beherrschen und punkteten zweimal in Folge durch die Luft. Im Gegenzug erstickte die Defense (Verteidigung) der Munisier die Angriffsversuche der Münchner im Keim. Mit einem sicheren 28:0 gingen 40 Munisier in die Halbzeitpause. 
Nach Wiederanpfiff stoppte die starke Verteidigung die Angriffe des Munich Cowboy Prospect Teams zum wiederholten Mal und so wechselte das Angriffsrecht. Kaum in Ballbesitz schraubten die American Footballspieler des FC Traunreut die Führung auf 35:0 hoch. Dabei blieb es auch und somit qualifizieren sie sich für die Playoffs im August. Bei diesem Spiel beherrschten die Tabellenführer beide Seiten des Balles (Offense und Defense) und dominierten klar das faire Duell.

Punkte:
Vitus Hörfurter 18 Punkte (3 TD) 
Sebastian Kirchhofer 6 Punkte (1 TD)
Victor Esquivel 6 Punkte (1 TD)
Adrian Perez 5 Punkte (3 PAT + 2 Point)

Sollte das nächste Auswärtsspiel am kommenden Samstag, den 23.7. (Kick Off 16 Uhr) gegen die Starnberg Argonauts gewonnen werden, sind die Herren der FC Traunreut Munisier vorzeitig Meister der Landesliga Süd 2016.

Hier geht’s zu den Fotos

27:12 Sieg über die Bad Tölz Capricorns

Am Sonntag, den 10. Juli 2016 waren die Fursty Razorbacks mit ihrer U19 Mannschaft und das Herrenteam der Bad Tölz Capricorns zur Rückrunde bei den Traunreut Munisier im FC Stadion hinter dem Schwimmbad. Bei hochsommerlichen Temperaturen musste sich die Munisier Jugend leider mit 12:44 geschlagen geben, während die Herren einen deutlichen 27:12 Sieg erringen konnten.

Um Punkt 12 wurde das Jugendspiel der Verbandsliga Süd zwischen Tabellenzweitem Fursty Razorbacks und Tabellendrittem Traunreut Munisier angepfiffen. Gleich zu Beginn konnten beide Mannschaften durch schöne Spielzüge punkten und nach kurzer Zeit stand es 6:6. Das starke Team der Razorbacks erreichte öfter die Touchdownzone (gegnerische Endzone) und konnte vor der Halbzeitpause in Führung gehen. Die jungen Munisier gaben so schnell nicht auf und erzielten im 3. Quarter ihren zweiten Touchdown. Die Wildschweine aus Fürstenfeldbruck gewannen das Spiel jedoch verdient mit 12:44. 
Trotz der Niederlage rutschen die Munisier nicht ab und können den dritten Tabellenplatz behalten.

Punkte:
Felix Pröller 12 Punkte (2 TD)

Im Herrenbereich kam es zum Duell der FC Traunreut Munisier gegen die Capricorns aus Bad Tölz. Nachdem man das Hinspiel am 7. Mai bereits souverän gewonnen hatte, konnte der Klassenunterschied der beiden Mannschaften wiederum klar bestätigt werden. 
Das Spiel startete um 16 Uhr und im darauf folgenden Drive (Serie der Spielzüge) konnte die Defense (Abwehr) der Steinböcke die agile Offense (Angriff) der Munisier nicht stoppen und das Heimteam ging mit 7:0 in Führung. Im ersten Viertel konnte Bad Tölz keinen nennenswerten Raumgewinn erzielen, da die Traunreuter Defense sehr solide verteidigte. Das variable Spiel bescherte den Hausherren in kürzester Zeit den nächsten Touchdown. Durch eine kleine Unaufmerksamkeit der Traunreuter Defense konnte der Gegner einen Touchdown erlaufen. Die Antwort von Traunreut erfolgte prompt durch die Luft und ein schöner Pass wurde in die Endzone des Gegners getragen, dabei blieben mehrere Tackleversuche erfolglos. Auch die Bad Tölzer versuchten ihr Glück über das Passspiel, waren aber bei weitem nicht so erfolgreich und die Angriffsreihe wurde recht schnell durch eine Interception (Abfangen eines Balls beim Passen) unterbrochen. 
Im ersten Drive nach der Halbzeitpause musste Bad Tölz erneut punten (ein Befreiungskick, meist im letzten Versuch) und die Munisier zogen mit einem schönen Lauf davon und erhöhten auf 27:6. Im letzten Viertel und in Siegesgewissheit setzten die Traunreuter neue Spielzüge aus den letzten Trainingseinheiten ein, auf Grund dessen die Steinböcke doch noch einmal den Ball zum Touchdown tragen konnten. Das Spiel endete hochverdient mit 27:12 für den Tabellenführer und für Bad Tölz wird es immer schwerer ihr eigenes Saisonziel, die Playoffs zu erreichen. Wir wünschen den fairen Spielern aus Bad Tölz für die verbleibenden Spiele viel Glück ohne Verletzungen.

Punkte:
Patrick Stephan 12 Punkte (2 TD)
Victor Esquivel 12 Punkte (2 TD)
Adrian Perez 3 Punkte (PAT)

Bereits kommenden Sonntag, am 17.07.2016 findet das dritte Heimspiel der FC Traunreut Munisier statt. Kick off der U19 ist um 12 Uhr gegen den Tabellenführer Burghausen Crusaders und die Herren treffen um 16 Uhr auf das Prospect Team der Munich Cowboys. Ohne unsere Fans sind die Spiele nur halb so schön, also kommt vorbei und unterstützt uns wieder!

Fotos von Erik Von Der Goltz und Herbert Maier.

 

Siegesserie hält an

Vergangenen Sonntag, den 19. Juni 2016 waren die Traunreut Munisier zu Gast bei den Rosenheim Rebels. Beide Teams des FC Traunreut gewannen ihr Derby deutlich (Jugend 7:28 / Herren 0:28).

Um 12 Uhr startete die Jugend zum zweiten Auswärtsspiel in dieser Saison. Nachdem sie vorherige Woche beim Heimspiel gegen die Starnberg Argonauts gewonnen hatten, sahen die Spieler voll motiviert der Partie entgegen. Gleich nach Anpfiff übernahmen sie das Geschehen und dominierten souverän das Duell. Im ersten Quarter zeigte die Anzeigetafel 0:16 für die jungen Traunreuter. Im zweiten Viertel konnten sie durch tolle Kombinationen in der Offense (Angriff) und einer soliden Defense (Abwehr) sogar auf 0:22 erhöhen. Nach der Halbzeit waren es wiederum die Munisier, die Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten und den Spielstand auf 0:28 schraubten. Da der Wettstreit bereits entschieden war, ging man das letzte Quarter etwas ruhiger an und gewährte den Gastgebern einen Ehrentouchdown. Das Spiel endete 7:28 für die dominierende Traunreuter U19.

Punkte:
Felix Pröller (2 TD)
Lukas Winter (2 TD)

Nachdem die Jugend so erfolgreich vorgelegt hatte, wollten die Herren nachziehen. Der 45-Mann starke Kader startete mit der Offense (Angriff) in das Spiel und konnte gleich zu Beginn die ersten Punkte erzielen. Nachdem die Rosenheimer Offense an der Traunreuter Defense (Abwehr) nicht vorbei kam, musste sie wiederholt punten (ein Befreiungskick, meist im letzten Versuch). Die Munisier Offense lief zur Höchstform auf und punktete munter weiter. Das variable Spiel der Traunreuter konnte von den Rebels nicht gestoppt werden und es wurden noch ein Touchdown und ein Fieldgoal vor der Halbzeit erzielt. Bis zum Ende des Spiels brachte nur noch eine Mannschaft Punkte auf das Scoreboard: die FC Traunreut Munisier. Deren Offense glänzte durch ein abwechslungsreiches Lauf- und Passspiel, die Defense konnte durch harte, aber faire Tackles (Stoppen des Ballträgers) und mehrere Interceptions (Abfangen eines Balls beim Passen) brillieren. Die Gäste aus Traunreut sind mit einem ungefährdeten 0:28 Sieg nach Hause gefahren.

Die Herrenmannschaft der Traunreut Munisier konnte alle Spiele der Hinrunde gewinnen und führt aktuell die Tabelle der Landesliga Süd an. Dieser Erfolg resultiert aus einer Kombination aus disziplinierter Vorbereitung und Spaß beim Training über kontinuierlichen Teamgeist. Der aktuelle Kader besteht aus ca. 50 aktiven Spielern, die sich über jeden mit Interesse an diesem einzigartigen Sport freuen und in die Mannschaft aufnehmen.

Punkte:
Vitus Hörfurter 12 Punkte (2 TD)
Felix Urban 6 Punkte (1 TD)
Eduardo Molina 6 Punkte (1 TD)
Adrian Perez 4 Punkte (1 FG / 1 PAT)

Du willst Dich von der Faszination Football begeistern lassen? Dann komm zu unseren Spielen und feuer unsere Teams an. Bereits kommenden Samstag, den 25.06.2016 ist das Jugendteam zu Gast bei den Starnberg Argonauts. Kick off ist um 12 Uhr, die Herren haben 2 Wochen Spielpause bis zum nächsten Heimspiel am 10. Juli 2016 im FC Stadion in Traunreut.

Training immer Mittwochs und Freitags.
18:00 bis 20:00 Uhr Jugend
19:00 bis 21:00 Uhr Herren
FC, Jahnstr. 12, Traunreut (hinter dem Schwimmbad)

Fotos:
http://www.felix-proeller.de/football/2016_sen_rosenheim-munisier/

http://www.felix-proeller.de/football/2016_rosenheim-munisier

 

Sieg im ersten Heimspiel

Am Sonntag, den 12. Juni 2016 waren die Starnberg Argonauts mit ihrer U19 Mannschaft und den Herren zu Gast bei den American Footballspielern der Munisier. Beide Teams des FC Traunreut gewannen deutlich (Jugend 18:0 / Herren 23:3).

Kick off (Spielbeginn) der Jugend war um 12 Uhr und die gut eingestellte Mannschaft von Headcoach Marius Altmann und seinem Trainerstab hatte von Anfang an das Heft in der Hand. Auf beiden Seiten des Balles kontrollierten die Jungmunisier das Geschehen und erarbeiteten sich Stück für Stück gute Feldpositionen. Es dauerte nicht lange, bis die agile Offense (Angriff) der Munisier den ersten Touchdown erzielte. Den Angriffen der Argonauts konnte die hervorragende Defense (Abwehr) der Traunreuter immer standhalten und ließ keine Punkte zu. Am Ende zeigte das Scoreboard (Anzeigetafel) einen verdienten Spielstand von 18:0 für die leistungsstarke Traunreuter Jugend.

Punkte:
Lukas Winter 12 Punkte (2 TD)
Felix Pröller 6 Punkte (1 TD)

Im Herrenbereich kam es zum Duell der Spitzenreiter der Landesliga Süd. Bis zu diesem Zeitpunkt waren beide Teams ungeschlagen und man erwartete ein Spiel auf Augenhöhe.
Bereits im ersten Quarter zeigte sich aber ein deutlicher Unterschied der Spielstärke. Die Munisier kontrollierten das Spielgeschehen und die Offense konnte nach kurzer Zeit mit einem Touchdown in Führung gehen. Anschließend glänzte auch die Traunreuter Defense mit einem Pick Six (Touchdown, resultierend aus einem abgefangenen Ball des Gegners) und konnte den Punktestand auf 14:0 erhöhen. Des Guten nicht genug, wurde der Ballträger der Argonauts in dessen eigener Endzone zu Fall gebracht (Safety) und man ging mit einem Punktestand von 16:0 in die Halbzeitpause.
Durch eine kleine Unaufmerksamkeit seitens der Munisier konnten die Starnberger mit einem Field Goal (Kick durch die gelben Stangen) ihre Ehrenpunkte erzielen. Im Gegenzug bauten die Munisier durch einen weiteren Touchdown ihre Führung aus und das Spiel endete verdientermaßen mit 23:3 für den Tabellenführer.

Die Munisier Coaches schafften es, allen anwesenden 46 Spielern eine angemessene Spielzeit zu gewähren und das ganze Team freute sich über die Wiederkehr von Adrian Perez aus Mexiko, der bereits für die Munisier in der Saison 2014 auf dem Feld stand.
Bei diesem Spiel wurde die Trainerriege durch Roman von der Goltz erweitert und von seiner langjährigen Erfahrung konnte das gesamte Team profitieren.

Punkte:
Adrian Perez 9 Punkte (1 TD / 3 PAT)
Felix Urban 6 Punkte (1 TD)
Hansi Zacherl 6 Punkte (1 TD)
Leo Bröcker 2 Punkte (Safety)

Alles in allem war es ein gelungener Heimspieltag (sogar das Wetter hat gehalten) und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dazu beigetragen haben.
Bereits kommenden Sonntag, den 19.06.2016 ist das gesamte Team zu Gast bei den Rosenheim Rebels. Kick off der U19 ist um 11 Uhr, die Herren treffen um 15 Uhr aufeinander. Wir würden uns freuen, wenn uns wieder viele Fans zu diesem Derby begleiten würden.

Hier geht’s zu den Fotos:
https://www.facebook.com/Traunreut.Munisier/photos/?tab=album&album_id=1031416393617906

Home Game!

Sponsoren